Wieder ein Schwerverletzter auf der B16

Aus ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer auf Höhe des Erdbeersees (Landkreis Günzburg) in den Gegenverkehr geraten. Immer wieder gibt es auf dieser Straße Unfälle.VU-B16-270616

Bei einem Verkehrsunfall auf der B16 zwischen Gundelfingen und Günzburg sind am Montag mehrere Personen verletzt worden, darunter ein junger Mann schwer. Aus noch ungeklärter Ursache war ein 35-Jähriger Autofahrer frontal in den Gegenverkehr gefahren. Er selbst und ein Kleinkind wurden leicht verletzt.

Der Unfall passierte laut Polizei gegen 13.30 Uhr. Ein 35 Jahre alter Mann, der noch ein eineinhalb Jahre altes Kleinkind bei sich im Wagen hatte, war von Gundelfingen kommend in Richtung Günzburg unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung des Erdbeersees kam er nach links auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte mit einem Mercedes, der aus Günzburg kam. Warum der Unfallverursacher in den Gegenverkehr geriet, muss die Polizei derzeit noch ermitteln.

Der 34 Jahre alte Fahrer des Mercedes wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher und das kleine Kind wurden nach jetzigem Kenntnisstand lediglich leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Feuerwehren Günzburg und Reisensburg sowie der Rettungsdienst waren vor Ort. Die Teilstrecke der B16 war bis nach 18 Uhr gesperrt.

Hier passieren immer wieder schwere Unfälle

Auf der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen sind in den vergangenen Jahren immer wieder schwere Unfälle passiert. Zuletzt war im Februar – auch aus ungeklärter Ursache – ein 48 Jahre alter Autofahrer zwischen Gundelfingen und Birkenried nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Im Auto saßen drei weitere Männer im Alter von 62, 29 und 43 Jahren. Alle vier wurden schwer verletzt.

Anfang Dezember 2015 kam ein elfjähriges Mädchen bei einem Unfall auf der B16 ums Leben. Ihre 30 Jahre alte Mutter war von Günzburg kommend in Richtung Gundelfingen unterwegs, als auf Höhe der Einmündung zum Erdbeersee ein Autofahrer einbiegen wollte und dabei das Auto der Mutter übersah. Die Frau geriet durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrspur, wo ihr Auto frontal gegen ein entgegenkommendes Auto prallte. Die Frau wurde schwer verletzt, die beiden anderen Autofahrer leicht.

Die zwölf Kilometer lange Strecke gilt bei der Polizei seit 2008 jedoch nicht mehr als Unfallschwerpunkt. Die Zahl der schweren Unfälle habe sich nach Maßnahmen, zu denen Baumfällungen gehörten, reduziert.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Wieder-ein-Schwerverletzter-auf-der-B16-id38280362.html

Fußball EM – Wir laden ein zum Public Viewing

Auch bei der Fußball-Europameisterschaft übertragen wir alle Spiele der deutschen Mannschaft auf unserer Großleinwand im Gerätehaus. Wir freuen uns auf Euch.
Einlass 1 Stunde vor Spielbeginn.
Getränke und Speisen sind wie immer gegen einen kleinen Unkostenbeitrag erhältlich.
Wir freuen uns immer über einen kleinen Beitrag in unserer Spendenkasse.

Änderungen vorbehalten.