Abbau der Maibäume

Heute baute unsere Jugendfeuerwehr die gestellten Maibäume bei unserem 1. Vorstand unserem 1. Kommandanten und beim Leiter unserer Kinderfeuerwehr ab. Hierzu war es unter anderem Nötig die Kirchstraße kurzzeitig zu sperren. Mit vereinten Kräften war die Aufgabe schnell erledigt. Anschließend gab es wie gewohnt eine Brotzeit und kühle Getränke.

 

Unsere Jugendfeuerwehr übte zusammen mit der THW Jugend

Zusammen mit dem THW Günzburg übten die Jugendfeuerwehr Reisensburg gemeinsam. Bei einem angenommenen Waldbrand wurde eine Kindergruppe eingeschlossen und musste mit Hilfe einer Seilbahn und eines Steges über einen Graben, welche durch das THW errichtet wurden gerettet werden. Die Kinderfeuerwehr Reisensburg erklärte sich bereit um die Mimen zu stellen.

Um sich gegenseitig kennen zulernen organisierten die Betreuer von Jugend- und Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Reisensburg und dem Technischen Hilfswerk Günzburg eine gemeinschaftsliche Übung. Bei dieser wurden die Jugendlichen der beiden Hilfsorganisationen zusammengemischt und so lernten man was das THW kann und was die Feuerwehr so macht. An der angenommenen Einsatzstelle musste das Löschwasser aus einem Wassergraben mit Hilfe der Tragkraftspritze entnommen werden. Um eine vom Brand eingeschlossene Kindergruppe retten zu können, musste eine Brücke und eine Seilbahn durch das THW errichtet werden. Das Drahtseil der Seilwinde an einem THW Fahrzeug wurde an einem Baum auf der gegenüberliegenden Grabenseite befestigt und daran mittels einer sog. Bergewanne die eingeschlossenen gerettet werden. Die Kinderfeuerwehr der FF Reisensburg stellte sich bereit, um gerettet zu werden. Während die Rettung durch das THW vorbereitet wurde, wurde der Löschaufbau mit drei Strahlrohren aufgebaut. Bei den sommerlichen Temperaturen kam das Löschwasser genau richtig um für etwas Abkühlung zu sorgen. Beide Einheiten waren mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden und freuten sich über die gute Zusammenarbeit. Bei einer gemeinsamen Brotzeit pflegte man die Kameradschaft.

 

Cross-Triathlon Strecke abgesichert

Bild: A. Werdich

Beim Cross-Triathlon der Radbrauerei Günzburg sicherten wir einen Teil der Radstrecke ab. Leider mussten wir auch wieder wie die Jahre zuvor mit uneinsichtigen Verkehrsteilnehmer uns auseinander setzen die nicht akzeptieren wollten, dass die Strecke zu ihrer Sicherheit und zur Sicherheit der Sportler gesperrt ist. Einige Autofahrer räumten sogar unser Absperrmaterial auf die Seite um mit Ihrem KFZ durchfahren zu können. Dennoch konnten wir durch gutes Zureden diese Verkehrsteilnehmer von der Notwendigkeit unserer Maßnahmen überzeuen. Insgesamt waren wir Rund vier Stunden mit beiden Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz.

Großeinsatz der Rettungskräfte beim BKH Günzburg durch Brand in einem Zimmer

Bild: BSAktuell

Zum Haus 53 des Bezirkskrankenhaus Günzburg rückte am 24.05.2019 ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst an. Dort brannte es in einem Zimmer.Die Mitarbeiter räumten den linken Teil des Haus 53 (Psychiatrie) bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte und brachten die Patienten zu einem Sammelpunkt. In diesem Bereich des Hauses befand sich das Zimmer, in dem eine Patientin Teile des Bettes in Band setzte.

Quelle und weitere Infos: BSAktuell – Großeinsatz der Rettungskräfte beim BKH Günzburg durch Brand in einem Zimmer – Stand: 25.05.2019 – 10:33 Uhr

Brand im BKH führt zu Großalarm

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz könnte heute unser Motto sein. Gegen 15:55 wurden zuerst die Feuerwehren des BKH Günzburg und die Feuerwehr Günzburg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Nach kurzer Zeit wurde festgestellt, dass es sich um einen tatsächlichen Brand handelt, so dass die Leitstelle ein massives Kräfteaufgebot an Rettungsdienst und Feuerwehr mit dem Schlagwort „Brand Krankenhaus“ alarmierte. Zusätzlich zu uns wurden noch die Wehren aus Ichenhausen und Denzingen, die UG-ÖEL Günzburg, sowie das THW Günzburg angefordert. Auf einer Station des Bezirkskrankenhaus kam es zu einem Brand der zum Glück schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.
Wir wurden eingesetzt um die Löscharbeiten zu unterstützen. Mit beiden Fahrzeugen und  18 Mann eilten wir zur Einsatzstelle. – Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Einsatz zur Türöffnung

Heute wurden wir um 10:15 Uhr zum Türöffnungseinsatz in die Pfarrer-Bunz-Str. zusammen mit der FF Günzburg alarmiert. Noch bevor wir ausgerücken konnten wurden wir durch die Leitstelle Donau-Iller wieder „abbestellt“.  Offensichtlich konnte ein Zugang zu der hilflosen Person auf anderem Wege geschaffen werden. – Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Crossmarathon führt zu Straßensperrung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auf Grund des Crossmarathons am kommenden Sonntag kommt es zu zeitweisen Straßensperrungen. Wir bitten Sie auf diese Rücksicht zu nehmen, und die gesperrten Strecken nicht mit Kraftfahrzeugen zur Sicherheit der Sportler zu befahren. Ferner leisten Sie den Anweisungen der Einsatzkräfte Folge. – Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Hilfe. 

 

Neues digitales Logo

Seit heute verfügen wir über ein neues digitales Logo, welches primär online und bei Infoschreiben zum Einsatz kommt. Unser Dank geht Wolfgang Hödl Vorsitzeneder des Musikvereins Reisensburg, der uns das Logo kostenlos fertigte und uns zur Verfügung stellt.  

Neue Gruppenführer

Stefan Schroweg und Nico Zacher bestanden den Gruppenführerlehrgang.

Heute bestanden zwei Kameraden unserer Feuerwehr den Lehrgang zum Gruppenführer an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried. Stefan Schroweg und Nico Zacher sind jetzt berechtigt eine Löschgruppe im Einsatz zu leiten. Wir wünschen immer ein glückliches Händchen und gutes Gelingen mit der neuen Aufgabe.